Über Gero Janze

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Gero Janze, 64 Blog Beiträge geschrieben.

Bessere Luft in der Grundschule Grasleben durch die Azubis der Fa. Wiethake

Die vierte Corona-Welle hat uns fest im Griff, die Temperaturen sinken und die Schulen sollen laut Kultusministerium auf jeden Fall geöffnet bleiben. Keine ganz leichte Aufgabe, denn der Schulalltag soll trotz vermehrter Corona-Infektionen so normal wie möglich ablaufen. Um den Luftaustausch in den Klassenräumen zu beschleunigen und somit das Infektionsrisiko zu mindern, muss spätestens nach 20 Minuten eine 5-minütige Durchlüftung des gesamten Klassenraumes erfolgen. Damit die Schulkinder nicht zu sehr unter dem kalt-feuchten Wetter leiden, hat der Schulförderverein bereits für jeden ein Sitzkissen und eine Decke spendiert. Diese Bemühungen gilt es noch zu optimieren.  

2021-12-23T13:35:39+00:00

Beschäftigte der Samtgemeinde Grasleben können sich fast kostenlos fit halten

Motivierte und gesunde Mitarbeiter:innen sind eine wichtige Grundvoraussetzung für den Erfolg eines jeden Unternehmens, aber natürlich auch einer Behörde. Fraglich ist nur, wie man diesen Grundgedanken auch in die Praxis umsetzt. Die Samtgemeinde Grasleben bedient sich nun zum Erhalt der Fitness und Gesundheit der Mitarbeiter:innen am Angebot der Firma qualitrain. Die qualitrain GmbH bietet ein ganzheitliches Firmenfitness-Angebot, aus dem jede:r Beschäftigte den für sich passenden Baustein auswählen kann.

2021-12-23T13:32:07+00:00

Carsten Strauß löst Veronika Koch als Bürgermeister ab

In der Gemeinde Grasleben weht ein neuer Wind, in der konstituierenden Sitzung machte der Gemeinderat unter der Leitung der Altersvorsitzenden Sabine Stabrey Carsten Strauß (SPD) zum neuen Bürgermeister. Mit einer Stimme unterlag Veronika Koch (CDU) ihrem Gegenkandidaten. Strauß war nicht als Bürgermeisterkandidat zur Kommunalwahl angetreten und mit 124 Direktstimmen liegt er im Votum der Menschen aus Grasleben weit hinter seiner Vorgängerin.

2021-12-07T18:35:12+00:00

Jessica Kula löst Thomas Martini als Querenhorster Bürgermeisterin ab

Gewohnt harmonisch konstituierte sich der Rat Querenhorst in seiner ersten Sitzung der neuen Legislatur. Bedeutendster Punkt: die Wahl des Bürgermeisters bzw. in diesem Fall der Bürgermeisterin. Jessica Kula wurde einstimmig unter Leitung des Altersvorsitzenden Jürgen Wunsch zur neuen Bürgermeisterin gewählt. Laut Wunsch sei es in Querenhorst guter Brauch, dass der Kandidat oder die Kandidatin mit den meisten Stimmen auch Bürgermeister bzw. Bürgermeisterin wird. Das sei bei der diesjährigen Kommunalwahl Jessica Kula gewesen, der scheidende Bürgermeister  Thomas Martini wird nun als Stellvertreter agieren.

2021-12-07T18:31:45+00:00

LEADER-Filme: Grünes Band ganz bunt

Um die Erfolge der LEADER-Region aus der Förderperiode 2014-2021 anschaulich zu dokumentieren, hat die Lokale Aktionsgruppe im Sommer 2021 mehrere Kurzfilme unter dem Titel „Grünes Band ganz bunt“ gedreht, in denen ausgewählte Projektträger:innen ihre Projekte vorstellen. Dazu zählen z.B. der Biohof Hansmann in Klein Twülpstedt, das Waldbad Birkerteich in Helmstedt oder auch das „Erlebnisland Windenergie“ in Söllingen. Unter anderem durfte ich als Hosts bzw. Moderatoren fungieren.

2021-11-17T16:56:08+00:00

Christian Michel folgt Jörg Minkley als Bürgermeister der Gemeinde Rennau

Bei der wohl wichtigsten Wahl der konstituierenden Sitzung fiel das Votum des neuen Rates der Gemeinde Rennau unter Leitung des Altersvorsitzenden Klaus Peter Gläser einstimmig für Christian Michel als neuen Bürgermeister aus. Im Anschluss konstituierte sich der Rat im Hasenwinkelhaus Rennau mit den acht Mitgliedern der Bürgerliste Rennau (Christian Fohlert, Klaus-Peter Gläser, Nicole Janze, Kai Löffelmann, Jörg Minkley, Wilfried Wehrstedt und Ulrike Wielenberg) sowie Sandra Domeier von der SPD.

2021-11-14T13:20:09+00:00

NDR Fernsehen Beitrag: Bürokratiewahnsinn und die Förderitis in Deutschland

Heute war ein Team des NDR bei uns im Freizeitbad Grasleben. Konkret ging es um einen wichtigen Punkt der heutigen Verbandsversammlung (06.10.2021) des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB) in Bodenwerder-Polle (Weserbergland): Die zunehmende Bürokratie in deutschen Verwaltungen. Der Gesetzgeber gibt es vor, die Menschen vor Ort, genauer die Menschen in den kleinen Verwaltungen, müssen es umsetzen.

2021-10-07T13:50:02+00:00

Goldene Kreisehrennadel 2020 und silberne Bezirksehrennadel 2021

Das war mir schon fast peinlich, dass ich beim Niedersächsischen Fußballverband (NFV) Kreis Helmstedt Ehrungstag in dieser Reihe zu stehen. Gern erinnere ich mich aber an Spiele als Linienrichter bei Schiedsrichter Lars Schiffers. Wichtig: Getränke auf der Rückfahrt für die Linienrichter! Wir konnten heute nicht ganz erkunden, wie viele Karten Ikone Karsten Kräcker in dieser Zeit (in Twieflingen) von uns sammelte. Egal, heute marschieren seine Schöninger in der Landesliga in Richtung Niedersachsenliga. Respekt! Dazu Jens Schulze der im Bezirksjugendbereich seit Jahren erfolgreich für den Nachwuchs und seinen TSV Barmke buckelt. Und natürlich Bernd Mühe und Ralph Nurenberg (Porky), die zusammen sich auf fast 100 Jahre Ehrenamt kommen.

2021-09-27T15:12:04+00:00

Dialog mit Bürgermeisterkandidat Andreas Kühne

Heute hatte ich ein wichtiges Gespräch mit Andreas Kühne. Mit Andreas arbeite ich seit längerem erfolgreich im Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Helmstedt zusammen, dem ich als Vertreter der Bürgermeister im Landkreis angehöre. Aus diesem Grunde weiß ich auch, dass Andreas der Richtige für das Amt des Samtgemeindebürgermeisters in der Samtgemeinde Nord-Elm ist. Er verfügt über langjährige Verwaltungs- und Führungserfahrung und leitet seit vielen Jahren erfolgreich den operativen Bereich der Agentur. Das wichtigste jedoch: Er redet nicht nur, sondern packt an!

2021-09-15T14:37:48+00:00

Heißausbildung mit der freiwilligen Feuerwehr Ahmstorf bei der Firma FeuRex GbR

Vor einigen Jahren habe ich mich sehr dafür eingesetzt, dass die Mittel aus der Feuerschutzsteuer sinnvoller eingesetzt werden. Die Umverteilung hatte viele Bausteine. Ein Baustein war das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr finanziell zu stärken, damit die Teilnahmebeiträge sinken konnten. Ein weiterer Baustein war es, die Ausbildung für Atemschutzgeräteträger zu stärken. Dieser Baustein beinhaltet unter anderem die sogenannte Wärmeausbildung für ausgebildetet Atemschutzgeräteträger zur Auffrischung bei der Firma Feurex GbR in Helmstedt.

2021-09-13T13:22:49+00:00